Der innere Wald – Meditation

Es ist Sonntag Nachmittag und ich habe gerade mein neustes Bild fertig gestellt. In der Fanatasy-Kunst werden Drachen oft als blutrünstige Monster dargestellt, doch ich stelle mir Drachen lieber als mächtige, weise und wohlwollende Verkörperungen des Waldes vor. In diesem Bild ist der Drache ein Wächter, der die Türe zum inneren Wald bewacht.

In unserer kollektiven Psyche tragen wir alle noch das Bild des „ewigen Waldes“ in uns, in dem wir einst als Affen zusammen auf den Bäumen gelebt haben. Erinnerst du dich?

Es gibt eine Meditation, bei der man sich dieses Ur-Bild zunutze macht, um einen Moment des Friedens und Entspannung zu erschaffen.Es ist ganz einfach:

  1. Setzt dich mit aufrechter Wirbelsäule hin, schließe die Augen (nachdem du die Anleitung gelesen hast), entspanne dich, atme ein paar Mal tief durch und komme dabei ganz ins hier und jetzt.
  2. Stelle dir vor du stehst vor einem großen Baum, vielleicht dein Lieblingsbaum, oder ein Baum den du dir in deiner Imagination erschaffst. Gehe ganz in die Szene hinein, gehe um den Baum herum, stellt dir die Wurzeln, die Rinde und die Blätter vor, fasse sie mit deinen Händen an. Welches Wetter stellst du dir dabei vor? Ist es Tag oder Nacht? Hörst du den Wind in den Blättern rauschen? Die Vögel zwitschern?
  3. Dann stellst du dir eine Türe vor, die in den Baumstamm eingelassen ist. Nehme dir Zeit die Türe genau so zu gestallten, wie du sie haben möchtest.
  4. Die Türe öffnet sich langsam und hinter der Türe liegt der ewige Wald. Du gehst durch die Türe hindurch und befindest dich in einem unberührten Wald. Erforsche den Wald in deiner Imagination: gibt es dort Wasser? Welche Bäume siehst du? Gibt es Berge und Täler? Ist es eher ein tropischer Regenwald, oder der Buchenwald Mitteleuropas? An diesem Ort „träumst“ du aktiv die Schönheit herbei, es sind die keine Grenzen gesetzt. Reise durch den Wald, iss ein paar Beeren und Früchte, trinke aus einer Quelle, reite auf einem Hirsch, oder fliege auf dem Rücken eines Adlers.
  5. Finde einen besonders schönen Ort, an dem du eine Pause einlegst und entspanne dich noch tiefer. Lass die heilsame Qualität dieses Ortes in dich eindringen und dir neuen Mut und Inspiration schenken.
  6. Komme durch deine magische Türe zurück und bedanke dich bei deiner Imagination für die Reise.

Viel Spaß beim ausprobieren!

drache-animation-KLEIN