Keltische Knotenkunst – Eberesche

In den vergangenen Wochen habe ich vermehrt Kontakt zur Eberesche gesucht. Ich habe Runen aus Ebereschenholz geschnitzt, eine Tinktur aus den Beeren der Eberesche hergestellt und Zeit damit verbracht unter ihr zu meditieren.

Ich habe den Geist der Eberesche darum gebeten sich mir zu zeigen und mir Inspiration für meine Zeichnungen zu geben. Aus diesem Austausch ist das hier zu sehende Bild entstanden.

Sie ist eine echte Königin des Waldes, kraftvoll, nobel, sanftmütig und wohlwollend. Auf der emotionalen Ebene kann die Eberesche unter anderem dabei helfen an den Themen Schutz, Heilung und Intuition zu arbeiten.

Auf dem Bild ist sie von feurigen Farben umgeben. Sie öffnet ein Tor in ins Reich des Wassers. Wie die keltische Göttin Brigit vereint sie die Qualitäten von Feuer und Wasser in sich.

Die keltischen Knoten und der Rahmen vervollständigen das Bild.